Inhalt eines 8-Wochen-Kurses MBSR

 

 

Im 8-Wochen-Kurs werden

 

  • vor allem praktische Achtsamkeitsübungen vermittelt und angeleitet:
    • Bodyscan
    • Sitz-Meditation
    • achtsame Körperübungen
    • Achtsamkeit im Gehen und bei alltäglichen Verrichtungen
  • Kurzvorträge der Leiterin(nen) zu verschiedenen Themen gehalten, u.a.:
    • Stress-Physiologie / Stressbewältigung
    • Achtsamkeit - was sie ist und wie man sie übt
    • Wahrnehmung und Grenzen der Wahrnehmung
    • Salutogenese
    • Umgang mit Schmerzen, Krankheit und schwierigen Emotionen
    • Kommunikation
    • Selbstmitgefühl und -fürsorge
  • die Erfahrungen der Teilnehmenden im Austausch reflektiert

 

Die Übung der Achtsamkeit kann ermöglichen,

 

  • aktive Selbsthilfe zur Stärkung der eigenen Gesundheit zu leisten,
  • die Konzentrationsfähigkeit wie auch das Entspannungsvermögen zu verbessern,
  • neue Spielräume des Denkens, Fühlens und Handelns zu entdecken,
  • größere Entscheidungsfreiheit und angemessenere Antworten auf Herausforderungen zu entwickeln (statt automatisch zu reagieren),
  • bewusste Erfahrungen mit sich selbst zu sammeln und zu größerem Selbstvertrauen und -mitgefühl zu finden,
  • das wahrzunehmen, was ist!

 

Da sich die Wirkungen dieser Methode nur durch Übung entfalten können, erfordert die Teilnahme am Kurs die Bereitschaft, während der 8-wöchigen Kursdauer an 6 Tagen der Woche eine Übungszeit von ca. 45 Minuten zu Hause einzurichten. Hierzu erhalten die Teilnehmer CDs mit Übungsanleitungen und ein umfangreiches Begleitheft.

 

Ebenfalls Voraussetzung ist ein kostenloses und unverbindliches (telefonisches) Vorgespräch, in dem alle weiteren Fragen geklärt werden können.