Inhalt eines 8-Wochen-Kurses MBSR

 

 

Im 8-Wochen-Kurs werden

 

  • vor allem praktische Achtsamkeitsübungen vermittelt und angeleitet:
    • Bodyscan
    • Sitz-Meditation
    • achtsame Körperübungen
    • Achtsamkeit im Gehen und bei alltäglichen Verrichtungen
  • Kurzvorträge der Leiterin(nen) zu verschiedenen Themen gehalten, u.a.:
    • Stress-Physiologie / Stressbewältigung
    • Achtsamkeit - was sie ist und wie man sie übt
    • Wahrnehmung und Grenzen der Wahrnehmung
    • Salutogenese
    • Umgang mit Schmerzen, Krankheit und schwierigen Emotionen
    • Kommunikation
    • Selbstmitgefühl und -fürsorge
  • die Erfahrungen der Teilnehmenden im Austausch reflektiert

 

Die Übung der Achtsamkeit kann ermöglichen,

 

  • aktive Selbsthilfe zur Stärkung der eigenen Gesundheit zu leisten,
  • die Konzentrationsfähigkeit wie auch das Entspannungsvermögen zu verbessern,
  • neue Spielräume des Denkens, Fühlens und Handelns zu entdecken,
  • größere Entscheidungsfreiheit und angemessenere Antworten auf Herausforderungen zu entwickeln (statt automatisch zu reagieren),
  • bewusste Erfahrungen mit sich selbst zu sammeln und zu größerem Selbstvertrauen und -mitgefühl zu finden,
  • das wahrzunehmen, was ist!

 

Da sich die Wirkungen dieser Methode nur durch Übung entfalten können, erfordert die Teilnahme am Kurs die Bereitschaft, während der 8-wöchigen Kursdauer an 6 Tagen der Woche eine Übungszeit von ca. 45 Minuten zu Hause einzurichten. Hierzu erhalten die Teilnehmer Audio-Übungsanleitungen zum Herunterladen und ein umfangreiches Begleitheft.

 

Ebenfalls Voraussetzung ist ein kostenloses und unverbindliches (telefonisches) Vorgespräch, in dem alle weiteren Fragen geklärt werden können.